top of page

EYOF Norm für Marrwitz und Hegemann

Quelle: LGSWM

Zwei Nachwuchswerferinnen der LG Stadtwerke München haben beim „Hammerwurf mit Musik“ in Langenbrand (Forbach) die DLV-Norm (62 Meter) fürs European Youth Olympic Festival Ende Juli im slowenischen Maribor geknackt. Johanna Marrwitz gewann den Wettkampf der Nachwuchsklasse U18, mit dem drei Kilogramm schweren Wettkampfgerät, mit einer Weite von 65,36 Metern. Teamkollegin Clara Hegemann kam in ihrem besten Versuch auf 63,38 Meter und wurde damit Zweite. Clara übertraf diese vom DLV geforderte Norm bereits zum zweiten mal!

Beide traten an gleicher Stelle auch noch in der U20-Konkurrenz an, wo sie indes das nun vier-Kilogramm schwere Arbeitsgerät zum Einsatz brachten.

Für Marrwitz kamen 56,75 Meter in die Wertung, für Hegemann 54,38 Meter. Mit Julika Bonewit war eine weitere Münchnerin, die mit 48,71 Metern Siebte wurde. Bonewit trat auch noch im B-Wettkampf der Frauenklasse an, in dem ebenfalls mit dem vier-Kilogramm-Hammer geworfen wurde.

Foto: Theo Kiefner


Comments


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page